studiolokal

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Prof. Dr. Harald Welzer, Universität FlensburgStadt und Eigensinn

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt
Prof. Dr. Harald Welzer, Universität Flensburg
Stadt und Eigensinn

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Prof. Dr. Harald Welzer, Universität FlensburgStadt und Eigensinn

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt 
Prof. Dr. Harald Welzer, Universität Flensburg
Stadt und Eigensinn

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Dr. Stephan Sigrist, CEO Think Tank W.I.R.E. ETH, Hacking the City

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt
Dr. Stephan Sigrist, CEO Think Tank W.I.R.E. ETH,
Hacking the City

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Markus Schaefer und Hiromi Hosoya, Kuratoren Swiss Salon, Biennale Venedig Die nächsten 100 Jahre - Szenarien für einen Alpinen Stadtstaat

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt
Markus Schaefer und Hiromi Hosoya, Kuratoren Swiss Salon, Biennale Venedig
Die nächsten 100 Jahre - Szenarien für einen Alpinen Stadtstaat

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Podiumsdiskussion moderiert von Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Podiumsdiskussion moderiert von Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Podiumsdiskussion moderiert von Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich

Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Podiumsdiskussion moderiert von Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdeckenProf. Dr. Saskia Sassen, Columbia University NYThe city as a frontier Zone.

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
Prof. Dr. Saskia Sassen, Columbia University NY
The city as a frontier Zone.

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdeckenProjekt: Kinetisch Noord, Amsterdam, Eva de Klerk Aufbau und Prozess / Neue Gewerberäume

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
Projekt: Kinetisch Noord, Amsterdam, Eva de Klerk
Aufbau und Prozess / Neue Gewerberäume

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdeckenProjekt: Kalkbreite - Sabine Wolf

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
Projekt: Kalkbreite - Sabine Wolf

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdeckenPodiumsdiskussion: Städte und Projekte // Moderation: Prof. Dr. Angelus Eisinger

Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
Podiumsdiskussion: Städte und Projekte // Moderation: Prof. Dr. Angelus Eisinger

Tag 2 - Session 7: Philosophie und Stadt Keynote: Prof. Dr. Peter Sloterdijk, Philosoph, Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Tag 2 - Session 7: Philosophie und Stadt
Keynote: Prof. Dr. Peter Sloterdijk, Philosoph, Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

  • 1

    Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt
    Prof. Dr. Harald Welzer, Universität Flensburg
    Stadt und Eigensinn

  • 2

    Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt 
    Prof. Dr. Harald Welzer, Universität Flensburg
    Stadt und Eigensinn

  • 3

    Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt
    Dr. Stephan Sigrist, CEO Think Tank W.I.R.E. ETH,
    Hacking the City

  • 4

    Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt
    Markus Schaefer und Hiromi Hosoya, Kuratoren Swiss Salon, Biennale Venedig
    Die nächsten 100 Jahre - Szenarien für einen Alpinen Stadtstaat

  • 5

    Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Podiumsdiskussion moderiert von Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich

  • 6

    Tag 2 - Session 4: Zurück in die Zukunft der Stadt Podiumsdiskussion moderiert von Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich

  • 7

    Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
    Prof. Dr. Saskia Sassen, Columbia University NY
    The city as a frontier Zone.

  • 8

    Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
    Projekt: Kinetisch Noord, Amsterdam, Eva de Klerk
    Aufbau und Prozess / Neue Gewerberäume

  • 9

    Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
    Projekt: Kalkbreite - Sabine Wolf

  • 10

    Tag 2 - Session 5: Städte verstehen und wiederentdecken
    Podiumsdiskussion: Städte und Projekte // Moderation: Prof. Dr. Angelus Eisinger

  • 11

    Tag 2 - Session 7: Philosophie und Stadt
    Keynote: Prof. Dr. Peter Sloterdijk, Philosoph, Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Fotogalerie Tag 2 // Freitag, 28.11.2014
Zukunftsszenarien für Städte, Entwicklungsmodelle und Praxisbeispiele

Tag 3 - Session 8: Die Praxis der UmsetzungProf. Dr. Stefan Kurath, Leiter Institut Urban Landscape der ZHAW & Prof. Dr. Iris Reuther, Stadtbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen & Dr. Walter Schenkel, Politologe, Partner bei synergo Mobilität-Politik-Raum GmbH in Zürich. Podiumsdiskussion moderiert von Dr. Markus Nollert

Tag 3 - Session 8: Die Praxis der Umsetzung
Prof. Dr. Stefan Kurath, Leiter Institut Urban Landscape der ZHAW & Prof. Dr. Iris Reuther, Stadtbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen & Dr. Walter Schenkel, Politologe, Partner bei synergo Mobilität-Politik-Raum GmbH in Zürich.
Podiumsdiskussion moderiert von Dr. Markus Nollert

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und DiskussionenStadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen
Stadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und DiskussionenStadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen
Stadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und DiskussionenStadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen
Stadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

  • 1

    Tag 3 - Session 8: Die Praxis der Umsetzung
    Prof. Dr. Stefan Kurath, Leiter Institut Urban Landscape der ZHAW & Prof. Dr. Iris Reuther, Stadtbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen & Dr. Walter Schenkel, Politologe, Partner bei synergo Mobilität-Politik-Raum GmbH in Zürich.
    Podiumsdiskussion moderiert von Dr. Markus Nollert

  • 2

    Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen

  • 3

    Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen
    Stadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

  • 4

    Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen
    Stadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

  • 5

    Tag 3 - Session 9: Stadtrundgänge, Workshop, Präsentationen und Diskussionen
    Stadtrundgang: Verica Kovacevsca, Künstlerin

Fotogalerie Tag 3 // Samstag, 29.11.14
Die Praxis der Umsetzung

Tag 1

Tag 1

Tag 1

Tag 1

Tag 1 - Session 1: Städte: globale und lokale Entwicklungen

Tag 1 - Session 1: Städte: globale und lokale Entwicklungen

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale EntwicklungenProf. Dr. Walter Siebel,  Prof. a.D. für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Ist die europäische Stadt ein zukunftsfähiges Modell?

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
Prof. Dr. Walter Siebel,  Prof. a.D. für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Ist die europäische Stadt ein zukunftsfähiges Modell?

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale EntwicklungenProf. Dr. Walter Siebel,  Prof. a.D. für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Ist die europäische Stadt ein zukunftsfähiges Modell?

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
Prof. Dr. Walter Siebel,  Prof. a.D. für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Ist die europäische Stadt ein zukunftsfähiges Modell?

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale EntwicklungenDr. David Bosshart, CEO GDI Institute Urbanität zwischen globaler und lokaler Welt – Was macht den Erfolg von Schweizer Städten in Zukunft aus?

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
Dr. David Bosshart, CEO GDI Institute
Urbanität zwischen globaler und lokaler Welt – Was macht den Erfolg von Schweizer Städten in Zukunft aus?

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale EntwicklungenProf. Dr. Jörg Stollmann, Architekt und Städtebauer, TU BerlinWerte schöpfen: Stadtentwicklung anders denken und machen.

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
Prof. Dr. Jörg Stollmann, Architekt und Städtebauer, TU Berlin
Werte schöpfen: Stadtentwicklung anders denken und machen.

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale EntwicklungenPodiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale EntwicklungenPodiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik Thema 1: Kreative und interdisziplinäre StädteProf. Dr. Angelus Eisinger, Städtebau- und Planungshistoriker,Stadt kreativ planen. Neue Optionen in der Stadtentwicklung

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
Prof. Dr. Angelus Eisinger, Städtebau- und Planungshistoriker,
Stadt kreativ planen. Neue Optionen in der Stadtentwicklung

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und StadtethikThema 1: Kreative und interdisziplinäre StädteProf. Dipl.-Ing., Bernd Kniess, Studiendekan Urban Design Hafencity Universität HamburgUrban Design – ein disziplinübergreifender Ansatz im Umgang mit (Un)Ordnung

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
Prof. Dipl.-Ing., Bernd Kniess, Studiendekan Urban Design Hafencity Universität Hamburg
Urban Design – ein disziplinübergreifender Ansatz im Umgang mit (Un)Ordnung

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik Thema 1: Kreative und interdisziplinäre StädtePodiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik Thema 1: Kreative und interdisziplinäre StädtePodiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik 
Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik Thema 2: Ethik und Stadt Prof. Dr. Mathias Schüz, Deutscher Philosoph und Management-Dozent Die Kunst der nachhaltigen Verantwortung in der Stadtentwicklung.

Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
Thema 2: Ethik und Stadt
Prof. Dr. Mathias Schüz, Deutscher Philosoph und Management-Dozent Die Kunst der nachhaltigen Verantwortung in der Stadtentwicklung.

Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung Prof. Dr. Monika Salzbrunn, Director of the Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines, Université de Lausanne(Un)sichtbare Religion im urbanen Raum: Kreative Strategien der Aneignung in Paris, New York und in der Metropolregion Genfer See

Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung
Prof. Dr. Monika Salzbrunn, Director of the Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines, Université de Lausanne
(Un)sichtbare Religion im urbanen Raum: Kreative Strategien der Aneignung in Paris, New York und in der Metropolregion Genfer See

Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung Prof. Piet Eckert, Architekt, Büro E2A Die ideale Stadt

Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung
Prof. Piet Eckert, Architekt, Büro E2A
Die ideale Stadt

Tag 1 - Session 3: Perspektiven der AnwendungPodiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung
Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

  • 1

    Tag 1

  • 2

    Tag 1

  • 3

    Tag 1 - Session 1: Städte: globale und lokale Entwicklungen

  • 4

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
    Prof. Dr. Walter Siebel,  Prof. a.D. für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
    Ist die europäische Stadt ein zukunftsfähiges Modell?

  • 5

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
    Prof. Dr. Walter Siebel,  Prof. a.D. für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
    Ist die europäische Stadt ein zukunftsfähiges Modell?

  • 6

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
    Dr. David Bosshart, CEO GDI Institute
    Urbanität zwischen globaler und lokaler Welt – Was macht den Erfolg von Schweizer Städten in Zukunft aus?

  • 7

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen

  • 8

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen

  • 9

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
    Prof. Dr. Jörg Stollmann, Architekt und Städtebauer, TU Berlin
    Werte schöpfen: Stadtentwicklung anders denken und machen.

  • 10

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
    Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

  • 11

    Tag 1 - Session 1 - Städte: globale und lokale Entwicklungen
    Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

  • 12

    Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
    Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
    Prof. Dr. Angelus Eisinger, Städtebau- und Planungshistoriker,
    Stadt kreativ planen. Neue Optionen in der Stadtentwicklung

  • 13

    Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
    Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
    Prof. Dipl.-Ing., Bernd Kniess, Studiendekan Urban Design Hafencity Universität Hamburg
    Urban Design – ein disziplinübergreifender Ansatz im Umgang mit (Un)Ordnung

  • 14

    Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
    Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
    Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

  • 15

    Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik 
    Thema 1: Kreative und interdisziplinäre Städte
    Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

  • 16

    Tag 1 - Session 2: Städtebilder, Stadtkultur und Stadtethik
    Thema 2: Ethik und Stadt
    Prof. Dr. Mathias Schüz, Deutscher Philosoph und Management-Dozent Die Kunst der nachhaltigen Verantwortung in der Stadtentwicklung.

  • 17

    Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung
    Prof. Dr. Monika Salzbrunn, Director of the Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines, Université de Lausanne
    (Un)sichtbare Religion im urbanen Raum: Kreative Strategien der Aneignung in Paris, New York und in der Metropolregion Genfer See

  • 18

    Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung
    Prof. Piet Eckert, Architekt, Büro E2A
    Die ideale Stadt

  • 19

    Tag 1 - Session 3: Perspektiven der Anwendung
    Podiumsdiskussion mit Rahel Marti, Stv. Chefredakteurin Hochparterre

Fotogalerie Tag 1 // Donnerstag, 27.11.2014
Aktuelle Herausforderungen der Stadtentwicklung

Das Winterthur Urban Forum bietet eine Plattform, die den aktuellen Stand der internationalen Diskussion in Bezug auf die Entwicklung mittelgrosser und kleinerer Städte darstellt. Die einzelnen Referate und Ateliers bzw. Workshops reflektieren einerseits den aktuellen Fachdiskurs, bieten aber auch breiten Kreisen von Interessierten Gelegenheit, sich über relevante Themen der Stadtentwicklung zu informieren. Es bietet ein vielfältiges Programm an Vorträgen, Ateliers, Workshops, künstlerischen Interventionen und Dokumentarfilmen. Bewusst wird ein interdisziplinärer und transdisziplinärer Ansatz für die Erschliessung der einzelnen Themenbereiche gewählt.

Am ersten Tag standen die aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung im Mittelpunkt. Den Spannungsfeldern von globalen und lokalen sowie aktuellen politischen Entwicklungen wurden Lösungsansätze entgegengesetzt, die auf Kreativität, Austausch und Beteiligung basieren. Stadtentwicklung, Stadtleben und Stadtkultur stellen die Auseinandersetzung von Experten sehr unterschiedlicher Fachbereichen dar. Zum Beispiel die Zusammenarbeit von Architekten und Soziologen, von Stadtplanern und Unternehmer, von Immobilienverwalter und Bevölkerungsvereinigungen. Bewusst haben die Programmleiterinnen des Forums gewagt bekannte Experten aus unterschiedlichen Bereichen, mit unterschiedlichen Interessen und Sichtweise ins Gespräch zu führen und über die oft paradoxen Situationen der Stadtentwicklung miteinander sprechen zu lassen.

Der zweite Tag war geprägt durch zukünftige Szenarien und Entwicklungsmodelle sowie vielfältigen Praxisbeispielen aus dem In- und Ausland - von einer umgenutzten Werft in Amsterdam bis hin zur Genossenschaft Kalkbreite in Zürich. Einen Höhepunkt setzte der Vortrag des Philosophen Peter Sloterdijk am Freitagabend. Sloterdijk spannte den Bogen der Urbanität zurück zu den anthropologischen Grundlagen von Städten - als Orte des Handels, Austauschs und Bewirtung sowie auch der Erholung und des sicheren Rückzugs. Der zweite Tag steht im Zeichen der Chancen und Risiken, die sich Städten in der Zukunft bieten. Wie kann die Kultur der Städte, die in der Regel stärker und dauerhafter ist als politische oder wirtschaftliche Systeme, in die Zukunft geführt werden? In den Teilsessions und Ateliers werden aktuelle Konzepte, Modelle, Initiativen und Erfahrungen vertieft diskutiert

Eine Beispiel für eine Option hierfür besteht darin, die Bevölkerung der Städte vermehrt in die Planung und Umsetzung direkt mit einzubinden. Partizipation und Selbstgestaltung sind in vielerlei Formen denkbar. Welche Erfahrungen wurden bisher damit gemacht, welche neuen Modelle finden sich heute bereits?

Programmleitung und Projektleitung: Tania Longhitano
Programmentwicklung: Sarah Asseel

WINTERTHUR

URBAN FORUM

STÄDTE DER ZUKUNFT.

STÄDTE DER NÄHE.


2015
TANIA LONGHITANO

SARAH ASSEEL

-------------------------------------------

Ort: Winterthur
Rolle: Beratung Programmentwicklung
Auftraggeber: ZHAW

 

Built with Berta.me